Niederlage in Dublin: Bayer Leverkusen verliert das Europa-League-Finale gegen Bergamo
EILMELDUNG
Niederlage in Dublin: Bayer Leverkusen verliert das Europa-League-Finale gegen Bergamo

Britische Variante in Solingen Corona-Mutationen liegen bei 37 Prozent

Solingen · Der Stadtdienst Gesundheit ließ in den vergangenen Wochen 405 positive Corona-Tests auf Mutationen überprüfen. Mehr als ein Drittel wiesen die britische Mutation auf. Größere Ausbrüche gibt es zurzeit in fünf Kindertagesstätten.

 Auch in Solingen sollen nächste Woche die Kitas wieder geöffnet werden. Die Stadt plant dabei umfangreiche Testungen auf freiwilliger Basis.

Auch in Solingen sollen nächste Woche die Kitas wieder geöffnet werden. Die Stadt plant dabei umfangreiche Testungen auf freiwilliger Basis.

Foto: dpa/Dorothée Barth

Der Anteil der sogenannten britischen Mutation an den Corona-Fällen in Solingen nimmt nach wie vor zu. Wie das städtische Gesundheitsamt jetzt mitgeteilt hat, sind inzwischen 37 Prozent aller positiven Tests in der Klingenstadt auf die zuerst in England aufgetretene Coronavirus-Veränderung zurückzuführen. Und nicht nur das: So gibt es laut Stadt nämlich auch Hinweise, wonach die Inkubationszeit bei der Variation länger als bei der bislang vorherrschenden Virus-Form andauert.