Sportlerwahl: Zehn Nominierte für drei Kategorien

Sportlerwahl: Zehn Nominierte für drei Kategorien

Nach dem Votum einer Fachjury stehen die Top Drei für die Trainer, Sportlerinnen und Sportler der Saison fest.

Die erste Runde ist geschafft: Eine mehr als 20-köpfige Fachjury mit Vertretern aus Medien, Wirtschaft, Sportpolitik und -verwaltung hat ihr Votum zur siebten Ehrung unserer Zeitung abgegeben. In den drei Kategorien Sportlerin, Sportler und Trainer der Saison gibt es so zehn Aktive, die darauf hoffen können, am kommenden Dienstag, 5. Juli, geehrt zu nehmen.

Foto: Köhlen Stephan

Es sind zehn Nominierte, weil es bei den Trainern eine Doppelspitze gibt, sogar eine, die ihren Titel verteidigen könnte: Vom Wald-Merscheider TV sind Oleksandr "Sascha" Tykhomyrov und Dirk Schiffler wieder gemeinsam nominiert worden, die Erfolge der Fechter gehen auf die Arbeit des Duos zurück. Unter anderem gab es da Titel bei Deutschen Meisterschaften sowie Teilnahmen an den Welt- und Europameisterschaften. Der Doppelspitze bei den Trainern Konkurrenz machen Sebastian Hinze, der mit dem Handball-Bundesligisten Bergischer HC die beste Platzierung der Vereinsgeschichte und die erstmalige Teilnahme am Finalturnier um den nationalen Pokal vorzuweisen hat, und Bernd Werscheck, der mit den Solingen Volleys den Aufstieg in die Bundesliga schaffte.

Foto: Kempner Martin

Bei den Sportlerinnen der Saison fehlt Titelverteidigerin Amina Sherif: Die Schachspielerin der SG Solingen hatte sich im Vorjahr gegen Kim Treudt-Gösser und Inga Hundeborn durchsetzen können, die nun erneut nominiert sind. Letztere unter anderem als Deutsche Meisterin der U 23 im Halbmarathon, die Fechterin unter anderem als Deutsche Meisterin der Aktiven.

Foto: Köhlen Stephan

Bei den Sportlern sind in Viktor Szilágyi, der seine Karriere beendet hat, und Torwart Björgvin Gustavsson, der am Ende überragend hielt, zwei Spieler im Rennen, die mit dem BHC die starke Saison gespielt haben, und Oliver Gies, der die Volleys als Kapitän zum Aufstieg führte.

Foto: Kempner Martin
(RP)