1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Solinger Sportlerwahl: Wollmert, Treudt-Gösser und Hinze ausgezeichnet

Solinger Sportlerwahl : Wollmert, Treudt-Gösser und Hinze ausgezeichnet

Alle Gäste waren gespannt darauf, für wen sich die Endjury bei der Sportlerwahl unserer Zeitung entschieden hat. Neugierig wurde im kleinen Saal des WMTV-Restaurants nach den Kandidaten Ausschau gehalten, die für eine Auszeichnung als Sportlerin, Sportler und Trainer der Saison 2012/13 infrage kommen würden. Nur die Preisträger selbst waren in das kleine Geheimnis eingeweiht: Kim Treudt-Gösser, Jochen Wollmert und Sebastian Hinze.

Die Art und Weise, wie Jochen Wollmert bei den Paralympischen Spielen gewonnen hat, bezeichnete die vierköpfige Endjury als phänomenal. "Fair-Play zeigen und trotzdem gewinnen — so sehen Sieger aus." Der Tischtennisspieler des Reha- und Behindertensport Solingen bekam so den Vorzug in der Kategorie "Sportler der Saison" vor Handballer Michael Hegemann (Bergischer HC) und Fußballprofi Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach).

Kim Treudt-Gösser erntete reichlich Sympathien unter den mehr als 80 Gästen, die ihren unbekümmerten Kommentaren im Interview mit Morgenpost-Sportchef Guido Radtke lauschten. "Im ersten Jahr in der A-Jugend gegen zum Teil vier Jahre ältere Konkurrenz auf Anhieb den Titel zu holen, ist eine Sensation", hieß es in der Laudatio. Die 15-jährige Degenfechterin ließ somit die dreifache "Sportlerin der Saison", die Sportschützin Jessica Mager, sowie Leichtathletin Maike Schachtschneider hinter sich.

Ernst Lauterjung (Sportausschuss-Vorsitzender), Daniel Certa (Leistungssport-Koordinator der NRW-Sportschule) und Christian Licht (Sportexperte der WDR-Lokalzeit Bergisch Land) haben mit Radtke in den beiden erstgenannten Kategorien ausgiebig diskutiert, in der Kategorie "Trainer der Saison" jedoch musste das Quartett nicht lange überlegen. Die Jury-Entscheidung, Sebastian Hinze auszuzeichnen, ist gleichzeitig eine Honorierung für den mutigen Entschluss des Vereins, den 35-Jährigen mit der Aufgabe betraut zu haben. "Es war beeindruckend, mit welcher Ruhe er beim Bergischen HC gearbeitet hat und wie souverän die Mannschaft in die Handball-Bundesliga zurückgekehrt ist. Thomas Eigerdt (Fußball / Eintracht Solingen) und Norman Eberhardt (Baseball / Solingen Alligators) waren in diesem Fall nur die Außenseiter.

(RP)