1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Fußball: Walder A-Junioren bleiben in der Relegation ungeschlagen

Fußball : Walder A-Junioren bleiben in der Relegation ungeschlagen

Im zweiten Spiel der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga holt die 1. Spvg. Wald 03 beim SV Uedesheim ein wichtiges Remis.

Uedesheim (A-Junioren) - 1. Spvg. Wald 03 2:2 (2:0). Die A-Junioren der 1. Spvg. Wald 03 bleiben in der Qualifikationsrunde um den Aufstieg in die Fußball-Niederrheinliga ungeschlagen. Dem 4:0-Erfolg über die Sportfreunde Niederwenigern zum Auftakt der Relegation ließ die Mannschaft von André Springob und Helmut Pabst gestern ein 2:2 beim SV Uedesheim folgen. Die Entscheidung über den Gruppensieg und direkten Aufstieg fällt damit am kommenden Sonntag in der Begegnung der Walder beim BV 04 Düsseldorf. Beide Teams sind punktgleich (jeweils vier Zähler aus zwei Begegnungen), denn auch der BV konnte gestern gewinnen - mit 1:0 in Niederwenigern. Allerdings spricht das Torverhältnis klar für die Solinger (plus vier gegenüber plus eins der Düsseldorfer).

Dass es in einer Woche ein Endspiel um den Aufstieg geben würde, danach hatte es allerdings in Uedesheim lange nicht ausgesehen. Denn mit 2:0 führte die Truppe aus Neuss , deren Spielplan aufgegangen war. Trotz eines Heimspiels rührte der SV nämlich vom Anpfiff an Beton an. Man überließ den Waldern Initiative und Ball und vertraute auf Konter. Und zwei davon saßen. Allerdings gingen beiden Gegentreffern (21./29.) katastrophale Abspielfehler der Walder im Aufbauspiel voraus. "Das waren Geschenke", wusste auch Pabst. Bemüht in der Offensive, aber ohne Durchschlagskraft und Torchancen - so lautete das Resümee der ersten 45 Minuten der Partie. Und das trotz des Comebacks von Torjäger Eric Schürg, dem allerdings die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken war. Den einzigen Aufreger aus Solinger Sicht gab es erst kurz vor der Pause, als Henrik Kubicki es einmal aus der Distanz versuchte, aber am Querbalken des SV-Gehäuses scheiterte.

  • Lokalsport : Üyümaz verhindert den Walder Fehlstart
  • Lokalsport : Niederrheinliga: Klever A-Junioren mit Auftaktniederlage
  • Lokalsport : SV Uedesheim hakt Aufstieg offiziell ab

Das Bild änderte sich erst, nachdem das Solinger Trainerduo zur zweiten Halbzeit umgestellt hatte - mit Federico Niederelz rückte ein zweiter Angreifer neben Schürg. Jetzt wurde das Spiel der Walder druckvoller. Und nun entdeckten die Gäste auch wieder das eine oder andere Mal die Außenbahn - auch wenn das Gros der Versuche weiter über die Mitte lief. Die Wende hin zum Guten in der Partie wechselten dann die Trainer ein, die damit ein wirklich glückliches Händchen bewiesen. Denn es war der für den glücklosen Schürg eingewechselte Simon Wagner, der nach einer Ecke den Anschlusstreffer erzielte (81.). Die Solinger schalteten anschließend einen Gang hoch, während Uedesheim Wirkung zeigte und kaum mehr aus der eigenen Hälfte herauskam. Es lief bereits die zweite Minute der Nachspielzeit, als den Waldern dann doch noch der verdiente Ausgleich gelang. Und wieder ging dem Treffer eine Ecke voraus, die der eingewechselte Ken Tappert zum 2:2 nutzte - mit einem Fallrückzieher. "Über die Außenbahnen waren wir heute nicht so stark, deshalb haben wir einen zweiten Stürmer gebracht, um vielleicht über die zweiten Bälle zum Erfolg zu kommen", erklärte Springob die taktische Umstellung zur zweiten Halbzeit.

(RP)