Volleyball: Volleys verpflichten Libero aus der Ersten Liga

Volleyball: Volleys verpflichten Libero aus der Ersten Liga

Die Schlüsselposition in der Annahme haben die Solingen Volleys für die kommende Zweitliga-Saison hochkarätig besetzt. Aus der Ersten Liga kommt mit Fabian Kohl ein Spieler, der in den vergangenen drei Jahren als Profi-Volleyballer eine feste Größe bei Evivo Düren gewesen ist.

Die Verpflichtung wurde nur deswegen möglich, weil sich der 23-Jährige ab sofort auf sein Lehramtsstudium konzentrieren will und daher den hohen Aufwand nicht mehr betreiben kann. "Fabian ist für uns ein absoluter Glücksfall", sagt Volleys-Coach Helmut Weissenbach.

In der vergangenen Spielzeit sei die Achse im Spielaufbau mit dem Zuspieler-Duo und den Liberos solide gewesen. "Mit Fabian Kohl heben wir unser Niveau erneut an und können taktisch flexibler reagieren." Mit Daniel Wernitz, einem der drei bisherigen Liberos, steht der Verein in Verhandlung. "Für die Defensivposition planen wir nicht mehr mit ihm." Weissenbach könne sich Wernitz dafür durchaus als Außenangreifer vorstellen. Schon am Freitag will der Verein im Übrigen einen weiteren Neuzugang aus der Ersten Liga präsentieren.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE