1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Basketball: Verstärkte TSG Sharks zaubern mit US-Team

Basketball : Verstärkte TSG Sharks zaubern mit US-Team

Im Schlussviertel kamen die knapp 150 Zuschauer nicht mehr aus dem Staunen heraus. Die Arbeit in der Verteidigung hatten die Basketballer der TSG Solingen ebenso eingestellt wie die der College-Auswahl von "Global Sports USA". Eine sehenswerte Aktion reihte sich an die nächste. Ein Dunking hier, ein Dunking da. Ein Drei-Punkte-Wurf hier, ein Drei-Punkte-Wurf da. Beide Teams schaukelten sich dabei mehrere Minuten hoch.

Auf Solinger Seite immer im Mittelpunkt standen dabei zwei Akteure, die eigentlich nicht zum Kader des Oberligisten gehören. Phil Godfrey, ehemaliger Erstliga-Spieler und Topscorer der Zweiten Liga, sowie Marc Raas, Aufbau- und Flügelspieler von Bayer Leverkusen (Pro B). Als weitere Gastspieler hatte TSG-Coach Ken Pfüller noch Ednon Jones und Valon Balaj aufgeboten, "um nicht unterzugehen". Die Niederlage fiel mit 80:115 (33:54) zwar deutlich aus, aber zumindest haben die verstärkten Sharks dafür gesorgt, dass die 20- bis 21-jährigen US-Talente alles aus sich herausholen mussten. Bei ihren täglichen Spielen auf der zehntägigen Tour durch Deutschland, Belgien und den Niederlanden hatte das schon mal anders ausgesehen.

"Das war schon ein Erlebnis, gegen diese Mannschaft zu spielen", bilanzierte Christian Haferkamp, einer der Leistungsträger in der neuen Mannschaft der Solingen Sharks. Die sprunggewaltigen US-Amerikaner stopften bei jeder Gelegenheit den Ball von oben zum Dunking durch den Korb und glänzten mit blitzschnellem Passspiel. "Es war beruhigend zu sehen, dass auch sie ein paar ganz einfache Dinge falsch gemacht haben." Aus dem etatmäßigen TSG-Kader hielten neben Haferkamp vor allem Spielertrainer Ken Pfüller, Adam Jones und Maik Walosch mit. Letzterer spielte frech und unbekümmert auf. Der 18-Jährige empfahl sich, auch in der Oberliga einen guten Aufbauspieler abzugeben.

  • Tom Kare Nikolaisen zeigte nicht nur
    Handball-Bundesliga : Bergischer HC in Gala-Form
  • David Schmidt im Spiel gegen seinen
    Handball in Solingen : Nationalspieler Schmidt verlässt den BHC
  • Zuletzt in Hannover war Linus Arnesson
    Handball-Bundesliga : BHC bleibt das Zittern nicht erspart

Auf die Punkte von Godfrey (29) und Raas (17) werden die Solinger in der Meisterschaft verzichten müssen. Vielleicht aber nicht auf die des reboundstarken Valon Balaj (11). Ken Pfüller würde den derzeit vereinslosen Center gerne in seinem Team sehen.

(RP)