1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Tennis: Unnötige Vorsorgemaßnahme

Tennis : Unnötige Vorsorgemaßnahme

Rheindahlen – Solinger TC 0:6. Derartige souveräne Siege waren beim Solinger TC in der 1. Verbandsliga nicht eingeplant gewesen. Weil aber nicht nur die gestandenen Tennisprofis in der Winterhallenrunde ihre Siege feiern, sondern auch die Youngster keine Spur von Nervosität zeigen und ihr Leistungspotenzial abrufen, steuern die Widderter schon nach dem zweiten Spieltag ganz sicher dem Klassenerhalt entgegen.

Rheindahlen — Solinger TC 0:6. Derartige souveräne Siege waren beim Solinger TC in der 1. Verbandsliga nicht eingeplant gewesen. Weil aber nicht nur die gestandenen Tennisprofis in der Winterhallenrunde ihre Siege feiern, sondern auch die Youngster keine Spur von Nervosität zeigen und ihr Leistungspotenzial abrufen, steuern die Widderter schon nach dem zweiten Spieltag ganz sicher dem Klassenerhalt entgegen.

"Ob es zu mehr reichen kann, wird sich am Samstag zeigen", sagt Trainer Karsten Saniter. Die Partie gegen den nur um einen Satz besser platzierten Gladbacher HTC dürfte die schwerste Aufgabe werden.

Nach ihren guten Auftritten der Vorwoche präsentierten sich Nico Mertens und Stefan Kirschbaum gegen den TC Rheindahlen mit gestärktem Selbstbewusstsein. Der 16-jährige Mertens setzte an Position drei Kai Ludwigs derart unter Druck, dass dieser kaum gezielt zum Rückschlag ansetzen konnte (6:4, 6:1). Kirschbaum ließ nach dem Gewinn des ersten Satzes (6:4) im folgenden Abschnitt frühe Breakbälle und weitere Chancen ungenutzt. "Er hat sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen lassen und sich den Sieg im MatchTiebreak ganz abgeklärt geholt", lobte Saniter.

  • Lokalsport : Odenkirchen dreht nach 0:3 das Spiel und gewinnt 6:4
  • Fußball : Hildener Sturmlauf endet mit 6:0
  • Lokalsport : Kleinenbroich schlägt Welate 6:0

Da auch Marius Zay (6:2, 6:0 gegen Florian Schmitz) und Sascha Klör (6:2, 6:0 gegen Frans Folkvord) ihre Einzel erfolgreich beendeten, hatte der Solinger TC den Gesamtsieg schon vor den Doppeln sicher. So erwies sich die Vorsorgemaßnahme, Clinton Thomson als zusätzliche Alternative für die Doppel vor Ort zu wissen, als unnötig.

(RP)