Volleyball: TSG Solingen präsentiert ersten Neuzugang

Volleyball : TSG Solingen präsentiert ersten Neuzugang

Eine erste Sechs könnte die TSG Solingen in der 2. Volleyball-Bundesliga nach dem aktuellen Stand der Personalplanungen aufs Feld schicken. Die ersten Lizenzverträge unterschrieben haben Florian Hannich (Libero), Martin Kern (Mittelblock), Oliver Staab, Marten Weßel (beide Außenangriff) und Mats-Bastian Gerhard (Zuspieler) aus dem letztjährigen Kader des Vize-Meisters Bayer Leverkusen, der bekanntlich die Zweitliga-Lizenz übertragen hat. Als ersten Neuzugang verpflichteten die Solingen Volleys Raphael Möllers vom Lokalrivalen Titans Bergisch Land.

Der 25-jährige Außenangreifer hatte zuvor schon Bundesliga-Erfahrung bei Evivo Düren gesammelt. Noch nicht unterschrieben hat Julius Brink. "Das ist aber nur Formsache", sagt Trainer Helmut Weissenbach. Die Gelegenheit habe sich noch nicht ergeben, weil der Drittplatzierte der Beachvolleyball-Weltmeisterschaft aktuell kaum Zeit in Deutschland verbringt. Mit einem 14-köpfigen Kader will Helmut Weissenbach in die am 18. September beginnende Saison gehen.

(RP)