1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Basketball: Trotz Personalprobleme muss ein Sieg her

Basketball : Trotz Personalprobleme muss ein Sieg her

So ganz hat Joachim Wein die Partie seiner BG Solingen gegen die Reserve der Telekom Baskets Bonn noch nicht verdaut. Die schwache Schiedsrichterleistung hat die Solinger Basketballer immerhin ihre ersten Punkte in der Zweiten Regionalliga gekostet. Trotzdem muss der Coach nun seinen Fokus auf die bevorstehende Aufgabe legen. Im Gastspiel bei der SG Aachen hat Wein erneut Hoffnung, die ersten Zähler auf das BG-Konto zu bringen.

Die Vorzeichen jedoch haben sich während der Woche verschlechtert. Matthäus Kondraciewicz fällt mit Verdacht auf Bänderriss aus, und auch Sascha Bornschein wird definitiv nicht dabei sein. Der Aufbauspieler ist im Training umgeknickt. „Die Diagnose haben wir noch nicht, aber es sah gar nicht gut aus“, zeigt sich Wein ein wenig frustriert. „Bei uns läuft es zur Zeit einfach nicht. Jetzt kommen also auch noch personelle Probleme hinzu.“

Trotzdem ist Aachen sicher nicht unbesiegbar. Die Truppe hat erst einen Sieg gegen Schlusslicht Bensberg geschafft und steht somit nur einen Platz besser als die BG Solingen. Mit einem Sieg könnten die Solinger sogar den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz schaffen. „Wir sind dazu trotz allem in der Lage“, meint Joachim Wein. Besonders flexibel kann der Trainer jedoch nicht agieren. Ohne Bornschein ist Benjamin Dimsic im Aufbau gesetzt.

Marc Feldmann wird im Übrigen in Aachen noch dabei sein. Dem Basketballer könnte auf Grund einer Sondermeldung der Unparteiischen aus der Partie gegen Bonn eine kurze Sperre bevorstehen. „Noch handelt es sich aber um ein schwebendes Verfahren, so dass wir mit Marc antreten dürfen“, erklärt der Coach.

(RP)