Badminton : Traurige Rückrunde

Unterschiedlicher konnte die Saison für den Badminton-Zweitligisten STC Blau-Weiß kaum laufen. Im Winter noch souveräner Herbstmeister gab es in der zweiten Saisonhälfte nur einen Sieg und den knappen Klassenerhalt.

Dass am Ende des letzten Doppelspieltages zwei 1:7-Niederlagen stehen würden, hatte kaum jemand beim STC Blau-Weiß Solingen erwartet. Zumindest das Ergebnis am Samstag beim Klassenprimus 1. BC Düren, der mit seinem Erfolg den Aufstieg in die Erste Liga besiegelte, hatte sich abgezeichnet. Dass allerdings am gestrigen Nachmittag gegen den zum Abstieg verurteilten BV RW Wesel die Niederlage so deutlich ausgefallen ist, hat vielschichtige Gründe.

Das britische STC-Trio Haley Rogers, Matthew Nottingham und Paul van Rietvelde standen an diesem Wochenende nicht zur Verfügung. Sie waren bei den "Polish International" in Breslau im Einsatz. Zudem bat Helen Davies aufgrund eines schweren Krankheitsfalls in der Familie darum, nicht anreisen zu müssen. Diese Schwächung konnte nicht kompensiert werden. Lediglich das Mixed mit Linda Sloan/Blagovest Kisyov gewann ihr Spiel in Düren. Beeindruckend war hier die Vorstellung von Jamie Bonsels im Spitzeneinzel. Der Engländer rang seinem Landsmann Carl Baxter auf Dürener Seite alles ab. Erst im Entscheidungssatz musste Bonsels knapp passen (24:26, 22:20, 16:21). Die Schottin Linda Sloan war mit massiven Hüftproblemen angereist und konnte am Samstag im Einzel gegen ihre Landsfrau Fontaine Chapman sowie gestern gegen Kira Kattenbeck nicht wie gewohnt gegen halten.

  • Tennisanlage Blau-Weiß Krefeld
    Tennis : HTC Blau-Weiß steht in den Startlöchern
  • Petra Bremer, Sabine Wierzoch, Sabine Polster
    Ruderverein Monheim : Ruderer hoffen auf Start in die Saison
  • Golfspieler Martin Kaymer.
    Olympische Spiele 2021 : 72 Golflöcher bis zum Sieg

Angeschlagen gingen die Solinger gegen Wesel an den Start. Mirko Sosna, der sich heute einer Knie-Operation unterzieht, hatte gemeinsam mit Blagovest Kisyov Matchball im dritten Satz des ersten Herren-Doppels. Doch gegen den Niederländer Rune Massing und Stephan Löll vom BV RW Wesel gab es eine knappe 14:21, 21:17, 21:23-Niederlage. Linda Sloan war nach ihrem verlorenen Einzel auch nicht mehr einsatzfähig. Jamie Bonsels hatte vermutlich am Vortag eine Menge Kraft gelassen. Er unterlag unerwartet gegen Rune Massing. Den Ehrenpunkt sicherte Blagovest Kisyov im zweiten Einzel mit einem glatten 21:12, 21:17-Sieg gegen Stephan Löll.

Nach einer überraschend positiven Hinrunde mit dem Gewinn der Herbstmeisterschaft gab es in der traurigen Rückrunde bei sechs Niederlagen nur einen Sieg beim Absteiger EBT Berlin II. Mit lediglich einem Punkt Vorsprung auf den zweiten Absteiger Wesel wurde die Klasse mit Rang sechs knapp gehalten. Für die kommende Saison plant STC-Vorsitzender Lutz Lichtenberg bis dato mit den ihm vorliegenden Zusagen von Blagovest Kisyov, Julien Gupta, Mirko Sosna, Matthias Kissing und Fabian Scherpen sowie Helen Davies und Laura Ufermann. Weitere Verpflichtungen sollen folgen.

(ham)