1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Vor EM-Viertelfinale: Trainermeinungen: Enge Kiste oder klarer Sieg?

Vor EM-Viertelfinale : Trainermeinungen: Enge Kiste oder klarer Sieg?

Die Solinger Fußball-Trainer sind sich einig: Deutschland gewinnt das EM-Viertelfinale am Freitag gegen Griechenland. Nur über den Weg dahin gibt es unterschiedliche Meinungen: Wird es eine enge Kiste oder ein deutlicher Sieg für die DFB-Elf?

Die Spannung steigt, am Freitag um 20.45 Uhr wird das Spiel in Danzig angepfiffen - worauf müssen sich die Fans einstellen? "Ich erwarte sehr defensiv eingestellte Griechen, die die Mitte zumachen. Es wird ein schwieriges Spiel. Ich gehe davon aus, dass die Griechen keine Lust haben, mit uns Fußball zu spielen", sagt Horst Schulten vom BV Gräfrath und liegt damit im allgemeinen Trend - die Griechen mauern und machen den Deutschen das Leben schwer.

"Ich glaube, das wird eine enge Kiste. Die Griechen sind hinten stark und die Deutschen werden Probleme haben, Tore zu schießen", sagt auch Ali Soysal vom BSC Aufderhöhe und rät deswegen: "Sie müssen über außen kommen und schnell in die Spitze spielen."

Deutlich optimistischer ist Ali Vali Fard, Trainer des TVV Anadolu: "Ich gehe davon aus, dass es ein einseitiges Spiel für Deutschland wird. Die ersten Minuten werden sehr schwer, weil sich die Griechen hinten reinstellen. Aber Deustchland spiel super kontrolliert und mit viel Geduld. Wenn das erste Tor fällt, fallen auch noch ein, zwei mehr." Von Ratschlägen für die Mannschaft von Jogi Löw hält er nichts und tippt auf einen 3:0-Sieg.

(irz)