1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Handball: Spiecker und Jakobeit werfen HSV II zum Überraschungssieg

Handball : Spiecker und Jakobeit werfen HSV II zum Überraschungssieg

TuS Treudeutsch Lank - HSV Gräfrath II (Frauen) 24:28 (12:14). Für eine große Überraschung sorgten die Handballerinnen des HSV Gräfrath II. In der Oberliga-Nachholpartie setzte sich der von Uli Beuel trainierte Oberligist beim favorisierten Tabellenfünften in Meerbusch mit 28:24 durch.

TuS Treudeutsch Lank - HSV Gräfrath II (Frauen) 24:28 (12:14). Für eine große Überraschung sorgten die Handballerinnen des HSV Gräfrath II. In der Oberliga-Nachholpartie setzte sich der von Uli Beuel trainierte Oberligist beim favorisierten Tabellenfünften in Meerbusch mit 28:24 durch.

"Wir haben uns damit eindrucksvoll für die Hinspielniederlage revanchiert", berichtete Beuel zufrieden. Lediglich zu Beginn beider Halbzeiten hatten die Gäste einige Abwehrprobleme, bekamen diese mit zunehmender Spieldauer aber besser in den Griff. Kämpferisch war es für Beuel eine der besten Leistungen dieser Saison, spielerisch hatten die Gräfratherinnen in den wichtigen Momenten die passenden Antworten parat. Loreen Jakobeit und Kim Spiecker waren aus dem Rückraum einmal mehr die treibenden Kräfte und erzielten je sieben Tore. Heike Paulus lieferte zwischen den Pfosten ebenfalls eine äußerst zuverlässige Leistung ab. "Das hat richtig Spaß gemacht", fand Beuel.

Am Sonntag Abend (18 Uhr) empfangen die Gräfratherinnen nun den souveränen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf. Laut Beuel sei dies die leichteste Begegnung dieser Saison, denn eine Erwartungshaltung gebe es nicht. Loreen Jakobeit und Franziska Penz haben sich in den Urlaub verabschiedet, Claudia Michalik fehlt aus beruflichen Gründen.

HSV II: H. Paulus, Sowa (bei einem Siebenmeter) - Menge, Wysocki (2 Tore), Michalik, Gottschling (4), Spiecker (7), Pauly (2/1), Penz (2), Bohrmann (3), Jakobeit (7), Blasberg (1).

(lhep)