Lokalsport : Solingen Alligators

Nahezu die komplette Saison in der Baseball-Bundesliga lief nicht rund für die Solingen Alligators. Nachdem sich der Klub von Erfolgstrainer Norman Eberhardt getrennt hatte, knirschte es mit Ron Frazier gewaltig. Der US-Amerikaner kam nicht an seinen sympathischen und charismatischen Vorgänger heran. So wurde schon das Erreichen der Play-offs, eigentlich eine Selbstverständlichkeit für den Deutschen Meister von 2014, zu einer Zitterpartie. Und in den K.o.-Spielen war bereits in der ersten Runde gegen den Titelträger Heidenheim Heidköpfe Schluss: Die 2:3-Serienniederlage bedeutete das erste Aus im Viertelfinale nach elf Jahren, in denen die Alligators immer mindestens im Halbfinale gestanden hatten.

Dafür war natürlich nicht nur der Trainer verantwortlich, sondern auch ein personeller Umbruch, der in der neuen Saison fortgeführt werden muss. Doch die Wege von Frazier und den Alligators trennten sich folgerichtig. Der während der Saison nachverpflichtete Spieler Wayne Ough soll es nun richten.

(ame)