1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Eishockey: Raptors-Coach Alexandrov vermisste die Dynamik

Eishockey : Raptors-Coach Alexandrov vermisste die Dynamik

EC Bergisch Land – GSC Moers 9:0 (2:0, 2:0, 5:0). Mühelos fegte der EC Bergisch Land über den GSC Moers hinweg und unterstrich damit seine Ambitionen in der NRW-Liga.

EC Bergisch Land — GSC Moers 9:0 (2:0, 2:0, 5:0). Mühelos fegte der EC Bergisch Land über den GSC Moers hinweg und unterstrich damit seine Ambitionen in der NRW-Liga.

"Die Mannschaft findet langsam aber sicher zu ihrer Spielweise", meint Trainer Igor Alexandrov. Der russische Eishockey-Fachmannn ist trotzdem nicht hundertprozentig zufrieden. "Einen solchen Gegner hätten wir noch höher schlagen müssen. Das Team war zu früh mit dem Ergebnis zufrieden."

Robin Arnold und Felix Wolter brachten die Gastgeber bereits im ersten Drittel auf die Siegerstraße. Eigentlich stand zu diesem Zeitpunkt fest, dass die Moerser chancenlos sein würden. Spätestens die Tore von Nico Rosewe und Tim Neuber brachten im zweiten Abschnitt die Entscheidung. "Trotzdem müssen wir dynamisch bleiben und uns neue Ziele setzen", fordert Alexandrov. "Eine gewisse Unzufriedenheit kann trotz der Führung nicht schaden."

Diese Philosophie vermittelte der Coach in der zweiten Pause und stachelte seine Truppe nochmals an. Immerhin fünf Tore sprangen in den letzten 20 Minuten noch heraus. Sascha Fuchs, Rosewe (2), Arnold und Neuber waren erfolgreich. "Wir sind auf dem richtigen Weg", stellt der Trainer fest. "Aber das müssen wir auch sein. Wir gehören schließlich zu den Top-Mannschaften in der NRW-Liga."

(trd)