1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Radsport: Mountainbikerin Müller findet Silber "echt cool"

Radsport : Mountainbikerin Müller findet Silber "echt cool"

Cross-Country-Mountainbike ist Majlen Müllers Spezialdisziplin, doch die Fahrerin von Velo Solingen tritt regelmäßig auch im sogenannten Spring-Eliminator an. Im hessischen Ortenberg gewann die Wuppertalerin den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Elite-Frauenklasse. Nur eine halbe Radlänge fehlte ihr zum Titel, den sich Favoritin Nadine Rieder sicherte.

Mit der Sonthofenerin Rieder gewann die beste Fahrerin der Veranstaltung. Sie lag in jedem Lauf vorne und setzte sich auch im Finale, das nur unter den besten vier Sprintern ausgetragen wird, schnell durch. 200 Meter vor dem Ziel schien ihr Sieg nicht mehr in Gefahr zu sein. Doch von hinten attackierte Majlen Müller und griff die Führende ein letztes Mal an. "Ich dachte, ich versuche noch mal alles, und Nadine hat wohl nicht damit gerechnet. Aber es hat nicht mehr ganz gereicht", sagte Müller, die mit einer halben Radlänge Rückstand ins Ziel kam.

Mit Silber war die Wuppertalerin zufrieden: "Ich habe den Sprint nicht speziell trainiert, deshalb ist Silber echt cool". Die U 23-Silbermedaille im Cross-Country-Bereich bedeutete der Mountainbikerin allerdings etwas mehr. "Weil es meine Disziplin ist."

(trd)