Lokalsport: Frielingsdorf brilliert beim Sieg des HSV II

Lokalsport: Frielingsdorf brilliert beim Sieg des HSV II

HSV Gräfrath II - ETuS Wedau (Frauen) 41:31 (20:16). Mit dem deutlichen Heimsieg über den Vorletzten haben die Oberliga-Handballerinnen des HSV II weitere Punkte auf dem Weg zum vorzeitigen Klassenerhalt gesammelt. Nun beträgt der Vorsprung zum ersten Abstiegsrang elf Zähler. "Wir spielen jetzt als nächstes gegen Schlusslicht Biefang und den Drittletzten Neuss, da wollen wir dann die letzten Restzweifel beseitigen", erklärte Trainer Ernie Meyer. Diesmal überzeugte in erster Linie die Offensive: Linkshänderin Kathrin Frielingsdorf brillierte mit sagenhaften 16 Toren, auch Franziska Penz und Loreen Jakobeit trafen nach Belieben. "Gerade als Kathrin enger bewacht wurde, da haben die beiden die Initiative ergriffen", berichtete Meyer.

(lhep)