Fechten: Fechterinnen des WMTV nutzen den Heimvorteil

Fechten : Fechterinnen des WMTV nutzen den Heimvorteil

Das internationale A-Jugend-Einzelturnier "Windmühlenmesser-Cup" des Wald-Merscheider TV war mit 182 Fechtern der Jahrgänge 1999 bis 2003 gut besucht - immerhin gilt der Cup als erstes Qualifikationsturnier für die kommenden Europa- und Weltmeisterschaften der Kadetten.

Brenda Kolbinger nutzte den Heimvorteil und siegte im Jahrgang 1999. Die WMTV-Fechterin bezwang im Finale die Erstplatzierte der Deutschen Rangliste und Dritte der letztjährigen Kadetten-EM, Lea Mayer vom Heidenheimer SB. Einen weiteren Podestplatz sicherte Lisa Löhr (Jahrgang 2000) dem Ausrichter: Durch ihre Bronzemedaille arbeitete sie sich zudem auf Rang drei der Deutschen Rangliste vor. Merit Erkens (Jahrgang 2001) wurde 24. unter den 182 Teilnehmern.

(ame)