1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Eishockey: Erster Punkt gegen ein Spitzenteam

Eishockey : Erster Punkt gegen ein Spitzenteam

Der EC Bergisch Land hat seine letzten Heimspiele in diesem Jahr erfolgreich bestritten. Gegen den EHC Neuwied gelang es dem Eishockey-Regionalligisten erstmals, einem der besten fünf Teams einen Punkt abzutrotzen. Als Favorit tat sich die Truppe hingegen gegen den Aachener EV schwerer und gewann lediglich 6:5.

EC Bergisch Land – EHC Neuwied 3:4 nach Penaltyschießen (0:0, 1:2, 2:1). Aus einer gesicherten Defensive heraus wollten die Solinger gegen den EHC Neuwied zum Erfolg kommen. Das Rezept ging vor dem eigenen Tor gut auf. Die Gastgeber hielten ihre Positionen diszipliniert und konnten sich im Zweifel auf Stephan Schwarz zwischen den Pfosten verlassen. Den ersten Treffer markierte im zweiten Durchgang dennoch der Zweitplatzierte. Marvin Wintgen glich zwar schnell aus, doch im Gegenzug gingen die Neuwieder erneut in Führung.

"In der Drittelpause hatten wir eigentlich ein gutes Gefühl", sagt Verteidiger Frederik Dültgen. "Wir waren als Mannschaft auf Augenhöhe." Entsprechend motiviert kamen die Solinger zurück aufs Eis. Derek Picklyk lenkte einen Dültgen-Schlagschuss zum 2:2 ins Tor. Die dritte Führung der Gäste egalisierte Tim Neuber drei Minuten vor Schluss. Mit dem Remis nach 60 Minuten war beiden Teams ein Punkt gewiss. Ein zweiter hätte im Penaltyschießen folgen können, doch Marvin Wintgen, André Könitzer und Nico Rosewe hatten bei ihren Versuchen keinen Erfolg.

  • Lokalsport : Ice Aliens gewinnen Spitzenspiel in Neuwied
  • Lokalsport : NEV hält in Neuwied prächtig mit
  • Tom Kare Nikolaisen zeigte nicht nur
    Handball-Bundesliga : Bergischer HC in Gala-Form

EC Bergisch Land – Aachener EV 6:5 (2:1, 3:2, 1:2). Chaotischer ging es gegen den Aachener EV zu. Diszipliniertes Positionsspiel war gegen die unorthodox agierenden Gäste defensiv kaum möglich. "Wir mussten das Spiel machen, haben die Scheibe aber einfach nicht ins Tor bekommen", meint Dültgen. Immer wieder trafen die Solinger Aluminium. "Aachen ist keine gute Mannschaft, aber sie haben gekämpft." Letztlich setzte sich der ECBL als Favorit nur knapp durch. Getroffen haben Derek Picklyk (3), Marvin Wintgen (2) und André Könitzer.

(trd)