1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport

Fußball: Drei Clubs – ein Ziel: der vorzeitige Klassenerhalt

Fußball : Drei Clubs – ein Ziel: der vorzeitige Klassenerhalt

Für die SG Vatanspor, den BV Gräfrath und den VfB Solingen endet die Winterpause eine Woche vor dem offiziellen Rückrundenstart am 23. Februar. Alle drei Solinger Fußball-Bezirksligisten haben ihre Begegnungen des 19. Spieltags (Karnevalswochenende/2. März) auf den morgigen Sonntag vorverlegt.

1. FC Monheim II — VfB Solingen. Das Kellerduell der Tabellennachbarn wird bereits um 12.45 Uhr angepfiffen. Der Grund ist das anschließende Testspiel der Ersten Mannschaft im Rheinstadion. Es ist also durchaus möglich, dass die Monheimer Reserve im Abstiegskampf die eine oder andere Verstärkung aus dem Landesliga-Team erhalten wird. "Damit beschäftigen wir uns nicht, denn das können wir nicht beeinflussen", erklärt VfB-Sportdirektor Manuel Habljak.

Personell haben die Baverter alle Mann an Bord. Zufrieden ist Habljak mit seinen Neuzugängen: "Alle haben sich super integriert und als echte Verstärkungen gezeigt." Auch hinsichtlich der Vorbereitung auf die Rückrunde und den für den Tabellenfünfzehnten anstehenden Kampf um den Klassenerhalt zieht der Sportchef ein positives Resümee: "Die Jungs haben sich zu einer wirklichen Einheit entwickelt. Ich hoffe, dass sie sich dafür belohnen und mit einem Sieg in die Rückrunde starten."

BV Gräfrath — DJK Agon 08 Düsseldorf. "Wir sind uns der Schwere der Aufgabe bewusst", erklärt Horst Schulten im Hinblick auf das Heimspiel des BV Gräfrath gegen Agon Düsseldorf. "Auch wenn Agon weit vor uns in der Tabelle steht und das Hinspiel gewonnen hat, wollen wir die drei Punkte." Zufrieden ist der Trainer des BV Gräfrath mit der Vorbereitung: "Da hat die Mannschaft ordentliche Leistungen gezeigt." Personell kann Schulten gegen den Tabellenfünften aus dem Vollen schöpfen. Nur David Bürgel, der am Knie operiert wurde, wird fehlen. Aufstellungstechnisch mag sich der Coach nicht in die Karten schauen lassen. "Das Gerüst habe ich im Kopf. Aber für die eine oder andere Position warte ich noch die letzte Trainingseinheit ab."

  • Lokalsport : Drei Lokalduelle zum Rückrundenstart
  • Lokalsport : Beide Bezirksligisten sind heiß aufs Derby
  • Lokalsport : Reusrather sind heiß aufs Spitzenspiel beim VfB Solingen

SG Unterrath — SG Vatanspor. Im Vergleich zur Hinrunde sieht Sahin Sezer seine Elf stark verbessert. "Weil wir jetzt einfach besseren Fußball spielen", erklärt der Spielertrainer vor der Begegnung beim Tabellenneunten SG Unterrath. Die vielen positiven Auftritte und Ergebnisse in den Testspielen scheinen Sezers Einschätzung zu bestätigen. "Wir haben zurzeit einen Lauf. Wir spielen einen schnelleren Fußball, und die Mannschaft ist in der Winterpause zusammengewachsen. Wenn wir alles abrufen, was ich mir vorstelle, werden wir in Unterrath auch gewinnen", ist Sezer überzeugt.

Personell sieht es auch bei Vatanspor gut aus. Nur hinter dem Einsatz von Eike Motzko, der an einer Knöchelverletzung laboriert, steht noch ein Fragezeichen.

(RP)