Lokalsport: Damen der Solingen Volleys gewinnen das Derby

Lokalsport : Damen der Solingen Volleys gewinnen das Derby

Volleyball: Ungefährdeter 3:1-Erfolg im Landesliga-Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn TSV Aufderhöhe.

Die Landesliga-Damenmannschaft der Solingen Volleys hat am Montagabend einen Prestigesieg gefeiert: Der 3:1-Erfolg im Lokalderby gegen den TSV Aufderhöhe sorgte für ausgelassene Stimmung bei den eigenen Fans in der TSV-Sporthalle und auf dem Feld bei den Spielerinnen.

Mit einem starken ersten Satz (25:9), startete die Mannschaft von Volleys-Trainer Marco Basaran in die Partie. Zu Beginn waren die Gäste dem Tabellennachbarn deutlich überlegen und überzeugten in der Abwehr mit sauber zugespielten Bällen, die zu präzisen Angriffen führten, sowie mit langen Aufschlagserien. Auch im zweiten Satz lieferte das Team eine geschlossene Leistung ab, doch der TSV blieb hartnäckig und lieferte Widerstand am Netz und in der Abwehr, was zum Satzgewinn der Aufderhöher führte (25:23).

Der verlorene Durchgang wurde von den Volleys aber schnell abgehakt und ihre zahlreichen Fans sorgten für Stimmung in der Halle. Nach kurzer Teambesprechung kamen die Volleys motiviert ins Spiel zurück, was ihre Gegner prompt zu spüren bekamen: Aufderhöhe konnte kaum noch dagegen halten und musste den dritten Satz mit 20:25 abgeben.

Im letzten Durchgang war das Team von Marco Basaran perfekt aufeinander abgestimmt. In der Abwehr, am Netz und bei den gut platzierten Aufschlägen funktionierte fast alles. Mit 25:17 holten sich die Volleys auch diesen Durchgang und feierten danach mit ihren Anhängern den Derbysieg.

(lst)