Bergischer HC : Szilagyi ist im Gespräch

Am Donnerstagvormittag lädt der Bergische HC zu einer Pressekonferenz, auf der der Club einen Ausblick zur nahen Zukunft und über die Saison hinaus geben will. Verkündet werden sollen ebenfalls Personalien im Rahmen der Kaderplanung sowie ein spektakulärer Neuzugang.

Der "sh:z" in Flensburg vermeldet, dass es sich dabei um Viktor Szilagyi handeln könnte. Der Vertrag des 33-jährigen Österreichers läuft bei der SG Flensburg-Handewitt im Juni aus. In erster Linie führen wohl wirtschaftliche Gründe dazu, dass der Spielmacher den aktuellen Tabellenzweiten verlassen wird.

Szilagyi hat bereits viele Jahre seiner Handballer-Karriere in der hiesigen Region verbracht und ist deshalb nicht zum ersten Mal als Neuzugang beim Bergischen HC im Gespräch. Bayer Dormagen (2000/01), TuSEM Essen (2001 bis 2005) und der VfL Gummersbach (2008 bis 2010) waren neben Kiel und Flensburg die Stationen des Nationalspielers in Deutschland. Sollte Viktor Szilagyi tatsächlich ein Löwe werden, würde das wohl das Ende des Engagements von Mittelmann Henrik Knudsen bedeuten.

(RP)