BHC Solingen - Vorbereitung für Bundesliga

Bergischer HC : Erstliga-Vorbereitung startet am 11. Juli

Der Bergische HC hat neben dem Trainingslager in der Steiermark unter anderem auch Teilnahmen an zwei gut besetzten Handball-Turnieren in Linden (2. bis 4. August) und Minden (10. / 11. August) geplant.

Die vorzeitigen Vertragsverlängerungen von Spielmacher Tomas Babak und Kreisläufer Max Darj bis 2021 sind ein kräftiges Zeichen dafür, dass die Verantwortlichen des Bergischen HC schon länger und in der Sommerpause akribisch und zielführend für die Zukunft des Handball-Erstligisten arbeiten. Wir beantworten Fragen, die rund um den Aufsteiger von Interesse sind.

Wann wird sich die Vereinsführung abschließend bei der Saisonbilanz-Pressekonferenz äußern ?

Anfang Juli wird der Bergische HC die erfolgreiche Spielzeit 2017/18 noch einmal Revue passieren lassen. Geschäftsführer Philipp Tychy und Beirat Jörg Föste werden dann auch Auskunft darüber erteilen, wie hoch der Etat konkret gelegen hat – geplant worden war mit einem Umsatz in Höhe von 2,4 Millionen Euro.

Wie lange währt die Sommerpause des Bergischen HC ?

Am 11. Juli werden zwölf der 18 Profis zur ersten Trainingseinheit in Solingen und Wuppertal zurückerwartet. Die Nationalspieler, die jetzt in den Play-offs zur Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark im Einsatz waren, erhalten einige Tage mehr frei. Es handelt sich um Linus Arnesson, Max Darj (Schweden), Tomas Babak, Milan Kotrc (Tschechien), Arnor Gunnarsson (Island) sowie Jeffrey Boomhouwer (Niederlande).

Wie steht es um die Verletzungen der BHC-Profis?

Die Verletzungen von Kristian Nippes, Fabian Gutbrod, Leos Petrovsky und Daniel Fontaine (Neuzugang von Frisch Auf Göppingen) sollten zum Vorbereitungsstart auskuriert sein – so die offizielle Auskunft des Vereins.

Wann steht der Spielplan der Bundesliga-Saison 2018/19 endgültig fest ?

Die Ansetzungen werden Ende Juni erwartet.

Ab wann können Einzelkarten für die Meisterschaftsspiele gekauft werden ?

Sobald der Spielplan feststeht, werden die einzelnen Begegnungen den Spielstätten zugeordnet und dann im Ticketsystem angeboten.

Wann erfolgt die Auslosung im Deutschen Handball-Pokal ? Wie ist der Modus ?

Die Auslosung wird im Juli erfolgen. Der Modus lehnt sich an den der Vorjahre an – durchgeführt werden zunächst Vierer-Qualifikations-Turniere, es folgt das Achtelfinale. In der vergangenen Saison war für den BHC im Achtelfinale gegen die HSG Wetzlar Endstation, die sich vor 1650 Zuschauern in der Klingenhalle hauchdünn mit 28:27 durchsetzte. 2016 nahmen die Löwen als ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte am Final Four teil.

Welche Testbegegnungen und Bestandteile der Vorbereitung sind bereits festgezurrt ?

Am 14. Juli tritt der BHC um 19 Uhr in Gevelsberg an. Am 16. und 17. Juli ist die Leistungsdiagnostik an der Bergischen Universität Wuppertal gebucht. Der 21. Juli sieht einen Test gegen Eintracht Hagen vor, wo Jonas Dell über das Zweitspielrecht Praxis in der 2. Bundesliga sammeln soll. Vom 2. bis zum 4. August ist die Teilnahme am Linden-Cup im Programm. Gegner: Erstligist Wetzlar sowie Coburg und Hüttenberg aus dem Unterhaus. Am 10. und 11. August wartet der Harting-Cup in Minden mit den Liga-Konkurrenten Hannover, Minden und Gummersbach. Am 18. und 19. August wird es im Pokal ernst, es folgt die Meisterschaft.

Wann, wohin und wie lange geht es ins Trainingslager?

Wie im Vorjahr und schon in der Vergangenheit wird Cheftrainer Sebastian Hinze intensiv und bei Top-Bedingungen im österreichischen Köflach in der Steiermark mit seiner Aufsteiger-Mannschaft arbeiten. Vom 24. bis 31. Juli. Testspiele inklusive.

Wird es eine offizielle Saisoneröffnung geben?

Es soll auch in diesem Jahr eine Saisoneröffnung mit den Fans geben, Details stehen noch nicht fest. Im Vorjahr war der damalige Champions-League-Sieger Vardar Skopje vor 1250 Zuschauern in der Klingenhalle zu Gast – und wurde vom BHC nach dessen starker Vorstellung mit 27:25 bezwungen.

Mehr von RP ONLINE