1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Sport
  5. Bergischer HC

Bergischer HC: Spieler lassen sich in der Klingenhalle feiern

Bergischer HC : Spieler lassen sich in der Klingenhalle feiern

Die Freude über der Rückkehr in die Bundesliga ist beim Bergischen HC und den Fans riesig, auch wenn die Mega-Party ausbleibt.

Als die letzten Sekunden in der Klingenhalle gegen den Wilhelmshavener HV herunterticken, können es Mannschaft und Zuschauer kaum noch erwarten. Denn mit der Schlusssirene ist amtlich: Der Bergische HC wird nächste Saison wieder erstklassig spielen. Die Korken knallen, der Sekt spritzt ausgiebig, und es ertönt der Song, der seit mehr als 40 Jahren wie kein anderer die Euphorie eines Erfolgs überschwappen lässt: "We are the Champions" von Queen.

Sekunden später ziehen die bergischen Helden ihre Aufstiegs-T-Shirts an: "Mission erfüllt", steht auf der Vorderseite. Auf dem Rücken befinden sich unter der Feststellung "Ihr habt es gerockt, Jungs" die Namen der Protagonisten. Es folgen Umarmungen von Spielern, Fans, Verantwortlichen, Helfern — für alle, die es mit dem BHC halten, sind es unvergessliche Momente der Glückseligkeit. "Es ist ein überragendes Erlebnis - die gesamte Saison mit dem heutigen Abend als Höhepunkt", meint Jörg Föste. Der BHC-Beirat und Geschäftsführer Philipp Tychy sind für den offiziellen Teil der Ehrung zuständig.

Die Hintertor-Tribüne dient als Bühne für alle, die am Aufstieg beteiligt sind. Dabei denken die BHC-Verantwortlichen nicht nur an die Mannschaft, sondern auch das sogenannte Team ums Team - sogar die Spielerfrauen werden eigens hoch gebeten. "Es war ein Riesenjob, den alle hier gemacht haben. Nicht nur von den Jungs, die jetzt sowieso genug erwähnt werden, sondern auch von allen drumherum - Betreuer, Athletiktrainer, medizinische Abteilung, ehrenamtliche Helfer, eben alle, die dafür sorgen, dass wir unseren Job so gut machen können. Das muss auch mal erwähnt werden", betont Trainer Sebastian Hinze, den man selten so glücklich sieht.

Gemeinsam mit der Band "See you" singt die Klingenhalle die neue BHC-Hymne und feiert ihre Löwen gebührend. "Das Gefühl des Aufstiegs ist großartig", sagt Linus Arnesson, der als neuer Spielmacher in dieser Saison voll eingeschlagen hat. "Selbstverständlich war er nicht, denn wir sehen ja an Balingen, was mit Favoriten passieren kann. Ich freue mich jetzt wahnsinnig auf die Bundesliga nächstes Jahr."

Übersprudelnd sind die Emotionen mit Ausnahme der ersten Momente nach dem Spiel nicht - weder von Fans noch Mannschaft. Dafür hat sich der Aufstieg zuletzt zu stark angesichts der BHC-Dominanz abgezeichnet. Die Mannschaft lässt den Abend im Weinkeller von Jörg Föste ausklingen. Dort soll es auch noch andere Kaltgetränke gegeben haben.

(trd)