Schach: Andersen mit Startproblemen

Schach : Andersen mit Startproblemen

Halbzeit bei der Schach-Weltmeisterschaft der Jugend.

Drei Nachwuchsakteure der SG Solingen haben das Weihnachtsfest in den Vereinigten Arabischen Emiraten verbracht. Hier nehmen Mads Andersen, Amina Sherif und Dana Berelowitsch bei den bis zum 28. Dezember andauernden Schach-Weltmeisterschaften der Altersklassen U 10 bis U 18 teil.

In der Königsklasse der U 18 war Mads Andersen nach starken Leistungen im Herbst mit großen Ambitionen angetreten. An Position elf unter den 128 Teilnehmern gesetzt ist der Solinger noch nicht in Schwung gekommen. Nach zwei Niederlagen in sechs Duellen findet sich Andersen zur WM-Halbzeit mit 3.5 Punkten auf Platz 35 wieder.

Amina Sherif hatte sich vor zwei Monaten mit dem Gewinn des Vize-Titels bei der Afrika-Meisterschaft das Ticket gesichert. Die für Ägypten startende U14-Spielerin nimmt in dem 129-köpfigen Starterfeld mit einer ausgeglichenen Bilanz ihren vornotierten 65. Platz ein.

Dana Berelowitsch blickt in der U 10 auf eine ordentliche Halbzeit-Bilanz. Als Nummer 91 der Setzliste bei 140 Teilnehmern hat die Zehnjährige bereits für zwei Überraschungen gesorgt und so 2.5 Punkte in sechs Partien gesammelt.

(gra)
Mehr von RP ONLINE