1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Sperrung der A3 zwischen Solingen und Hilden nach Lkw-Unfall

Zwischen Solingen und Hilden : A3 nach schwerem Unfall zeitweise gesperrt

Bei einem Auffahrunfall mit zwei Lastwagen wurde eine Personen eingeklemmt. Während des Rettungseinsatzes wurde die Autobahn 3 zwischen der Anschlussstelle Solingen und dem Autobahnkreuz Hilden gesperrt.

Nach bisherigen Informationen war gegen 11.30 Uhr ein Lastwagen mit Anhänger im verengten Fahrbahnabschnitt zwischen Solingen und Hilden auf einen Autotransporter aufgefahren.

Die Solinger Berufsfeuerwehr wurde alarmiert, um bei der Rettung von einer eingeklemmten Person zu unterstützen. Für die Einsatzkräfte war es allerdings sehr schwer, zur Unglückstelle zu gelangen, weil die Rettungsgasse immer wieder von Autofahrern zugefahren wurde.

Die Frontkabine des aufgefahrenen Lkw war bei dem Aufprall so schwer demoliert worden, dass der Fahrer schwerste Verletzungen davongetragen hat. Ersthelfer versorgten den Fahrer und befreiten ihn aus der Kabine.Später wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Oberhausen war für längere Zeit gesperrt – auch weil sich die Bergungsarbeiten kompliziert gestalteten. Erst gegen 16 Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

(gra)