Solingen: Sparkassen-Azubis bauen einen Spielplatz

Solingen : Sparkassen-Azubis bauen einen Spielplatz

Noch bis Ende nächster Woche, 17. November, nimmt die Stadt-Sparkasse Solingen Bewerbungen von Kindertagesstätten, Grundschulen sowie allen gemeinnützigen Einrichtungen entgegen, die sich von Auszubildenden des Kreditinstitutes einen Spielplatz bauen lassen möchten. Ermuntert für eine Bewerbung werden von der Sparkasse auch diejenigen, die in den letzten Jahren bei der Auswahl nicht zum Zuge gekommen waren.

Auszubildende des zweiten Lehrjahres der Sparkasse wollen vom 16. bis 20. April nächsten Jahres zum zwölften Mal für eine gemeinnützige Einrichtung Spielgeräte aus Holz im Rahmen des Azubi-Bauprojektes bauen. Unterstützt werden sie dabei von der Marburger Firma ALEA (Anders lernen durch Erfahrung und Abenteuer). Die Sparkasse leistet nicht nur die Arbeitskraft, sondern fördert das Projekt auch mit rund 20.000 Euro für Material. Das jährliche Azubi-Bau-Projekt ist bei der Stadt-Sparkasse fest im Ausbildungsprogramm der zukünftigen Bankkaufleute verankert. Zuletzt wurde auf dem Gelände der Wilhelm-Hartschen-Schule in Wald eine Spiellandschaft unter dem Motto "Im Dschungel" verwirklicht.

Bewerbungen gehen an www.sparkasse-solingen.de .

(uwv)
Mehr von RP ONLINE