Solingen: Solingerin verursacht Unfall am Waldbad

Solingen : Solingerin verursacht Unfall am Waldbad

Verursacherin eines schweren Unfalls am Sonntagnachmittag am Hildener Waldbad ist eine 76-jährige Solingerin. Das teilte die Polizei jetzt mit. Beim rückwärts Ausparken schob sie vier parkende Autos zusammen und klemmte einen 44-jährigen Solinger an seinem Auto ein.

Der Mann wurde schwer verletzt, seine 19-jährige Tochter glücklicherweise nur leicht. Die Polizei hat den Subaru der 76-Jährigen sichergestellt. Sie geht davon aus, dass der Sachschaden rund 54.000 Euro beträgt.

Wegen zahlreicher Falschparker konnten die Feuerwehr Hilden, zwei Notärzte und drei Rettungswagen die Unfallstelle nicht unmittelbar erreichen. Die Retter mussten laufen, um zum Unfallort zu kommen. "Die Parksituation am Waldbad war chaotisch", bestätigt Polizeipressesprecherin Claudia Partha. Und sie ergänzte: "Ein Kollege, der den Parkplatz absperrte, ist von Autofahrern, die dort parken wollten, ziemlich übel angegangen worden. Wir sperren doch nicht ab, um die Autofahrer zu ärgern."

Die Stadt Hilden will aus dem Vorfall Konsequenzen ziehen. "Wir werden verstärkt die Straßen auf falschparker kontrollieren", kündigt Stefan Döpper, stellvertretender Ordnungsamtsleiter, an.

(cis)