Solinger Veranstaltungshalle soll schließen Gibt es doch noch eine Rettung der Festhalle Ohligs?

Ohligs · Kann die drohende Schließung der Veranstaltungshalle doch noch verhindert werden? Die Christdemokraten wollen gegebenenfalls Mittel umschichten, die dann allerdings woanders fehlen könnten. Eine Übernahme durch die Stadt kommt für die CDU nicht infrage.

Die Festhalle Ohligs ist seit Jahrzehnten die gute Stube des Stadtteils. Doch inzwischen besteht Sanierungsbedarf in Millionenhöhe.

Die Festhalle Ohligs ist seit Jahrzehnten die gute Stube des Stadtteils. Doch inzwischen besteht Sanierungsbedarf in Millionenhöhe.

Foto: Peter Meuter

Das drohende Aus der Festhalle Ohligs hängt wie ein Damoklesschwert über vielen Vereinen im Stadtteil sowie darüber hinaus – und sorgt inzwischen auch in der Solinger Politik für Aufregung. Denn nachdem Betreiber Mirko Novakovic vor einigen Wochen angekündigt hat, die Halle aus wirtschaftlichen Gründen im Sommer zunächst einmal schließen zu wollen, gibt es nun Bestrebungen, die beliebte Location doch noch zu retten. So hat die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Ohligs / Aufderhöhe / Merscheid für die BV-Sitzung in der übernächsten Woche einen Antrag eingereicht, mit dem in Erfahrung gebracht werden soll, welche Möglichkeiten zum Erhalt der Festhalle bestehen.