Solinger Kulturnacht 2019:

Veranstaltungstipps für Solingen : Buntes Programm bei der Kulturnacht

Am Samstag steht die Klingenstadt „Unter Strom“. Das ist das Motto der Kulturnacht, die um 18 Uhr startet. Besucher können zwischen zehn Kultureinrichtungen und zwölf Programmbussen hin- und herwechseln.

Wir haben eine Auswahl zusammengestellt – eine komplette Übersicht gibt es auf www.kultur-nacht-solingen.de.

Busprogramm auf der Linie 3, die vom Bülowplatz über den Bahnhof-Mitte und das Rathaus nach Gräfrath führt:

Bus 1: Valve Records Bus mit Hang out in Trees und Mofer)

Bus 2: Blues’n’Folk Bus (mit Almost Blue und Joe & Jaz)

Bus 3: RSG Ladies Bus (mit Teneja und Lui Akustik)

Bus 4: Rock’n’Blues Bus mit DownTown und den Free Bears)

Busprogramm auf der Linie 1, die vom Hauptbahnhof über die Cobra und das Industriemuseum zum Graf-Wilhelm-Platz führt:

Bus 5: Crossover Bus (mit Proms und Monkey Maze)

Bus 6: So la la Bus (mit Sounds Like Wednesday und dem Merscheider Gesangsverein)

Bus 7: Oldtimer Bus (mit Oldie-DJ und Hits der 60er-Jahre)

Bus 8: Cobra Club Youngtimer Bus (mit Henderson und TUF)

Bus 9: Soul-Blues-Bus (mit Blue Fonk und Paradies)

Busprogramm auf der Linie 7, die als Pendelbus den Bülowplatz alle 20 Minuten mit Schloss Burg verbindet:

Bus 10: Monkeys Session meets Unplugged Tunes! Bus (mit Unplanbar und Florian Krahe)

Bus 11: Besondere Töne Bus (mit Andere Saiten und FlashBack Orchestra)

Bus 12: Cow Club Bus (mit Pong und Lyschko)

Auch die zehn Event-Locations halten ein kulturelles Programm bereit.

Theater und Konzerthaus Solingen (Eröffnung und Begrüßung durch den Oberbürgermeister, ab 18.15 Uhr Programm mit den Bobcats und den Bergischen Symphonikern)

Deutsches Klingenmuseum (mit Scratch-Art-Künstler Peter Mück und Tangoyim)

Kunstmuseum Solingen (mit dem Bläserquintett der Musikschule und Führungen durch die Ausstellung des Zentrums für verfolgte Künste)

AWO-Proberaumhaus „Monkeys“ (mit Leonora und The Promise)

Stadtbibliothek Solingen (mit Göllmann & Göllmann und einer Lesung von Marc Raabe)

Städtische Musikschule Solingen (mit einem Dozenten-Konzert und dem Kotten Klub)

Schloss Burg (Open-Air-Konzert von Meet the Beatles)

LVR-Industriemuseum (mit Katy Sedna Mira und der Gruppe Al Paso Flamenco)

Cobra (mit The Juicy Souls und der Reggae-Aftershow-Party)

Die Karten für die Veranstaltungen der Bergischen Symphoniker und Teneja im Lichtturm wurden exklusiv verlost und sind nicht käuflich zu erwerben. Tickets für die Kulturnacht kosten im Vorverkauf 13 Euro und an der Abendkasse 18 Euro. Mit dem Ticketbändchen können alle Busse der Stadtwerke am 6. April von 17 Uhr bis Betriebsschluss genutzt werden. Diese halten immer an den Veranstaltungsorten. Haltestellen dazwischen werden nach Bedarf angefahren.

Am Sonntag gibt es noch den Kulturmorgen mit mehr als 40 offenen Ateliers von 11 bis 15 Uhr in Gräfrath, Mitte, Müngsten und im Südpark. Alle Infos dazu unter
kultur-morgen-solingen.de.

Mehr von RP ONLINE