Solinger Krankenhaus Bethanien ehrt neue Altenpfleger

Auszeichnung : Neue Helfer für Senioren in Bethanien

Im Bildungszentrum Bethanien in Aufderhöhe wurden 35 Teilnehmer von Fort- und Weiterbildungskursen zu gerontopsychiatrischen Fachkräften geschult.

Die Gesellschaft wird immer älter. Die Menschen leben länger. Dementsprechend ist es wichtig, dass Senioren in ihrem Alltag von qualifizierten Helfern unterstützt werden. Aus diesem Grund wurden  am Freitag im Bildungszentrum Bethanien in Aufderhöhe insgesamt 35 Teilnehmer geehrt, die in den zurückliegenden Monaten in drei Kursen Fort- und ­Weiterbildungsabschlüsse belegt und diese erfolgreich abgeschlossen haben.

Die Absolventen sind nun gerontopsychiatrische Fachkräfte, Alltagsbegleiter beziehungsweise speziell weitergebildete Pflegehelfer, die allesamt in Zukunft dafür sorgen sollen, das Leben von alten Menschen erfüllter zu gestalten. Die Aufgaben reichen dabei von der Unterstützung von Kollegen, Angehörigen und Bewohnern bei der bestmöglichen Versorgung über die Hilfe bei alltäglichen Aktivitäten wie Spaziergängen und Basteln bis hin zu praktischen Unterstützungen in der ambulanten Pflege.

„Qualifizierte Mitarbeiter sorgen in Pflege und Betreuung hilfebedürftiger älterer Menschen für mehr Lebensqualität, Zuwendung und mehr Teilhabe am Leben“. Und dies sei auf jeden Fall „ein guter Grund, zu feiern“, hieß es bei der Ehrung der erfolgreichen Kurs-Teilnehmer am Freitag im Bildungszentrum Bethanien.

(or)
Mehr von RP ONLINE