1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solinger Gesundheitsamt testet Mitarbeiter von Firma Bong

Corona-Ausbruch : Solinger Gesundheitsamt testet Mitarbeiter der Firma Bong

Alle Angestellten der Firma mit Sitz am Piepersberg, in der 22 Mitarbeiter coronapositiv getestet worden sind, sind am Mittwoch untersucht worden. Die Ergebnisse sollen in den kommenden Tagen vorliegen, teilt die Stadt mit.

Das Verpackungsunternehmen Bong, an dessen Sitz in Gräfrath es zuletzt zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen ist, hat seine Produktion inzwischen wieder aufgenommen. Das hat jetzt eine Sprecherin der Stadt bestätigt, die am Mittwoch zudem darauf hinwies, dass die zurzeit arbeitenden Mitarbeiter nun erneut auf das Virus getestet worden seien.

„Die Ergebnisse dieser Untersuchungen dürften in den nächsten Tagen vorliegen“, hieß es aus dem Rathaus. Darüber hinaus teilte die Stadt mit, dass auch jene Bong-Angestellten, die sich augenblicklich in Quarantäne befinden, weiter unter behördlicher Kontrolle stünden. Diese Mitarbeiter würden ebenfalls auf Corona untersucht. Allerdings, so die Solinger Rathaus-Sprecherin, seien in diesen Fällen die Gesundheitsämter der jeweiligen Wohnorte zuständig.

Insgesamt zeigten sich die Verantwortlichen in der Klingenstadt sehr zufrieden mit der Kooperationsbereitschaft des Unternehmens. Als die ersten von insgesamt 22 positiven Corona-Fällen bekannt geworden seien, habe die Geschäftsführung der Firma sofort eng mit den Behörden zusammengearbeitet. Und daran habe sich auch nach der zwischenzeitlichen Schließung nichts geändert, lobte die Stadt Solingen jetzt noch einmal das Unternehmen. Tatsächlich ist die Firma für die Umsetzung der nach dem Corona-Ausbruch notwendig gewordenen Hygiene-Maßnahmen zuständig.

(or)