Neubaupläne in Solingen liegen auf Eis Wenn die Baugenehmigung auf sich warten lässt

Solingen · Der Stadtdienst Bauaufsicht war in der jüngsten Vergangenheit personell unterbesetzt. Zwei neue Stellen gibt es nun für die Bearbeitung von Baugenehmigungen.

 Die alte Gaststätte Meis an der Börsenstraße soll abgerissen weren. Auf diesem Gelände und dem gegenüberliegenden Parkplatz sollen 40 Wohnungen entstehen.

Die alte Gaststätte Meis an der Börsenstraße soll abgerissen weren. Auf diesem Gelände und dem gegenüberliegenden Parkplatz sollen 40 Wohnungen entstehen.

Foto: Peter Meuter

Grundsätzlich sollte eine Baugenehmigung binnen drei Monaten erteilt sein. Das klappt in der Regel nicht immer. Denn einerseits sind rund 60 Prozent der Anträge in Solingen in formeller Hinsicht unvollständig, sodass sich Nachfragen bei der Bearbeitung ergeben. Andererseits ist die Zahl der technischen Sachbearbeiter, die sich um Bauanträge kümmern mit 6,78 Vollzeitstellen (Stand März 2024) nicht gerade üppig.