1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Vierter Fall der Corona-Mutation nachgewiesen

Corona in Solingen : Vierter Fall der Mutation nachgewiesen

Der mittlerweile vierte Fall der zuerst in England festgestellten Mutation des Coronavirus wurde jetzt im Solinger Stadtgebiet nachgewiesen.

Das berichtet die Leiterin des Stadtdienstes Gesundheit, Dr. Annette Heibges. Insgesamt rund 40 Proben habe man in der Uni-Klinik Köln analysieren lassen. Die ersten Ergebnisse wurden jetzt sukzessive mitgeteilt. Am Mittwoch war unter den vier zurückgeschickten Proben beziehungsweise Ergebnissen die vierte Mutation festgestellt worden. „Die Person selbst war nicht in England. Die Kontaktpersonen sind in Quarantäne“, sagte Heibges.

Derweil gibt es einen weiteren Todesfall, den 121., im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Dabei handelt es sich um eine 63-jährige, schwer vorerkrankte Person. Insgesamt sind aktuell 265 Personen nachgewiesen infiziert. von Mittwoch auf Donnerstag wurden 24 neue Fälle registriert. 34 Patienten werden stationär behandelt. Acht Erkrankte liegen auf der Intensivstation.

Der Inzidenzwert ist wieder gestiegen, und zwar auf 108,6 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. Grundlage für diese Berechnung sind hier 173 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 601 Personen.