Auto prallt gegen geparkte Fahrzeuge Vier Verletzte bei schwerem Unfall in Solingen

Solingen · Der Fahrer eines Cupra Born hat am frühen Freitagmorgen die Kontrolle über sein Auto verloren und ist mit einem Baum sowie geparkten Fahrzeugen zusammengestoßen. Wie es den Beteiligten geht.

Der Schaden an den am Unfall beteiligten Fahrzeugen ist hoch. Nach dem Zusammenstaß war die Wupperstraße mit Trümmern übersät.

Der Schaden an den am Unfall beteiligten Fahrzeugen ist hoch. Nach dem Zusammenstaß war die Wupperstraße mit Trümmern übersät.

Foto: Gianni Gattus

Rund 60.000 Euro Sachschaden und vier verletzte Personen – so lautet die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zu Freitag aus bislang nicht geklärter Ursache auf der Wupperstraße im Solinger Stadtbezirk Mitte ereignet hat.

Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte, war ein 19-jähriger Autofahrer am frühen Morgen gegen 1.30 Uhr auf der Wupperstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er kurz hinter der Einmündung der Straße Am Kannenhof die Kontrolle über seinen Cupra Born verlor. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen Baum, ehe das Fahrzeug zurückschleuderte und noch mit drei anderen am rechten Fahrbahn geparkten Autos sowie einem Anhänger zusammenstieß.

Dabei war der Aufprall so heftig, dass sowohl der Fahrzeugführer als auch seine drei Mitinsassen im Alter von 17 und 18 Jahren leichte Verletzungen erlitten. Der Rettungsdienst brachte die jungen Leute später zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Eines der geparkten Fahrzeuge war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei stellte den Cupra Born und den Führerschein des 19-Jährigen sicher.

(or)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort