Solingen: Viel Zuspruch auf der Messe Expo Real in München

Solingen/München : Immobilienbranche schaut gerne auf wachsende Stadt

Am zweiten Tag der Gewerbe-Immobilienmesse Expo Real in München wurden gute Gespräche geführt.

(uwv) Auch am zweiten Tag der Gewerbe-Immobilienmesse Expo Real in München zeigte sich der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Frank Balkenhol, sehr zufrieden. „Der Markt schaut gerne auf eine wachsende Stadt“, sagte Balkenhol, „man spürt in den Gesprächen die Anerkennung, dass Solingen sich zum Positiven verändert“. Vor allem auch die Nähe zu den Metropolen Köln und Düsseldorf kommt Solingen zugute, zumal die Preise hier noch verhältnismäßig moderat sind. Handel, Wohnen und Gewerbe – mit Vertretern aller Branchen führte die Solinger Delegation konkrete Gespräche mit Blick auf die möglichen Standorte Grossmann-Areal in Wald, das Hansa-Viertel in Ohligs oder unter anderem auch Rasspe in der Kohlfurth und das alte Omega/Kieserling-Gelände in der Stadtmitte. „Die Messe ist so voll wie nie“, sagte Frank Balkenhol am Dienstag, „die Immobilien-Branche ist auf ihrem Hoch angelangt“.

Mehr von RP ONLINE