1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Vater lässt Sohn fallen

Solingen : Vater lässt vor Schreck Kind fallen

Eine kuriose Polizei-Meldung aus Solingen: Ein Vater, der mit seinen beiden Söhnen spazieren ging, ließ vor Schreck seinen zweijährigen Sohn aus dem Arm fallen, weil sein anderer Sohn von einem Auto angefahren wurde.

Nach Angaben der Polizei übersah ein 54-jähriger Solinger den Fünfjährigen gegen 20 Uhr an der Kreuzung Liebermannstraße/Wiedenkamper Straße/Rembrandtstraße, als dieser eine Straße überquerte. Der Junge kam zu Fall und wurde leicht verletzt.

Dem 36-jährigen Vater, der einige Meter dahinter ging, fiel vor Schreck sein jüngerer Sohn aus dem Arm, der dadurch ebenfalls leicht verletzt wurde. Beide Kinder wurden ins Krankenhaus gebracht.

(ots/sef)