1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Umbau der Alten Post in Ohligs startet

Bauprojekt in Solingen : Umbau der Alten Post startet nach Abriss

Im alten Postgebäude an der Wittenbergstraße in Ohligs haben die Entkernungsarbeiten begonnen. Ende 2022 / Anfang 2023 sollen die 29 geplanten Wohnungen bezugsfertig sein.

„Die Baugenehmigung ist schneller gekommen, als wir es erhofft hatten“, sagt Gerd Fischer (plan 8), der die „Postresidenz“ vermarktet. Der jüngere Teil des Ensembles an der Nippesstraße wird dagegen abgerissen. Er macht Platz für einen Neubau. Insgesamt sollen 29 Wohnungen entstehen, von denen fünf noch nicht verkauft sind.

Viele Arbeiten seien bereits vergeben, informiert Fischer. Er rechnet mit einem Bezug der Häuser um den Jahreswechsel 2022/23. „Dann muss aber alles sehr glatt gehen.“

Teile der Gebäude waren bis Ende Juni von Zustellern genutzt worden. Die Deutsche Post hatte 2008 einen Teil ihrer Immobilien an den amerikanischen Investor Lone Star verkauft.

Manches Gebäude ging inzwischen durch mehrere Hände – wie auch die ehemalige Solinger Hauptpost, die zum Ärztezentrum „Kölner Höfe“ umgebaut wurde.

(flm)