1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen Stimmungsvoller Start des Straßenkarnevals in Ohligs

Altweiber : Stimmungsvoller Start des Straßenkarnevals in Ohligs

Im Stadtteil Ohligs waren schon vor dem offiziellen Startschuss in das Karnevalswochenende viele Kostümierte zusammengekommen, um die eigene Vorfreude auf die kommenden Tage noch etwas zu steigern.

Im Stadtteil Ohligs waren schon vor dem offiziellen Startschuss in das Karnevalswochenende viele Kostümierte zusammengekommen, um die eigene Vorfreude auf die kommenden Tage noch etwas zu steigern. Um kurz nach elf Uhr zählte DJ Dieter Becker gemeinsam mit den jecken Besuchern den Countdown herunter, und eröffnete pünktlich um 11.11 Uhr den Straßenkarneval.

Wer nur schnell seinen alltäglichen Einkauf in Ohligs erledigen wollte, brauchte Geduld und musste sich erst seinen Weg durch die zahlreichen Karnevalisten bahnen. Etwa 70 Kostümierte und viele Schaulustige jedes Alters versammelten sich bei Sonnenschein und für Karneval ungewöhnlich warmen Temperaturen auf der Düsseldorfer Straße/ Ecke Forststraße.

Dieter Becker sorgte unter anderem mit den Hits „Schenk mir dein Herz“ und „Let’s dance“ für das passende musikalische Rahmenprogramm. Bei ausgelassener Stimmung wurde zu den Karnevalshits der Höhner und Bläck Föös geschunkelt und gesungen. Besonders stark waren, wie an Weiberfastnacht üblich, farbenfroh verkleidete Damen vertreten. Aber auch einige Herren ließen sich von der ausgelassenen Stimmung anstecken. Neben dem altbewährten Clowns-Kostüm trafen sich in Ohligs unter anderem Matrosen, Sträflinge und Astronauten zum Auftakt des jecken Treibens.

Der Ohligser Bezirksbürgermeister Marc Westkämper dankte in seiner Begrüßungsrede um kurz nach 11.11 Uhr der Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft (OWG), der Immobilien- und Standortgemeinschaft Solingen Ohligs (ISG) und der Metzgerei Jacobs. Sie hätten durch ihr Engagement das stimmungsvolle Zusammensein zum Start in die närrische Jahreszeit erst möglich gemacht. Mit einem dreifachen „Solig lot jonn“ brachte er die Stimmung unter den Besuchern auf den Höhepunkt und wünschte schöne gemeinsame Stunden.

Für die Versorgung der Karnevalisten wurde in Ohligs bestens gesorgt. Die Metzgerei Jacobs war, wie donnerstags üblich, mit ihrem Stand auf der Düsseldorfer Straße vertreten. Zudem gab es holländische Pommes und einen Getränkestand, organisiert von der OWG. Angeboten wurden neben dem obligatorischen Kölsch auch Prosecco und Softdrinks.