1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Sieben schwere Corona-Verstöße

Stadt Solingen hat Kontrollen verschärft : Corona: Amt zählt sieben schwere Verstöße

Seit Wochen sind die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes überall in Solingen unterwegs, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu überprüfen.

In Friseurläden ebenso wie in Fitnessstudios oder Gastronomie-Betrieben. Mitte Juli wurden allerdings die Kontrollen verschärft und das Außendienstteam des Stadtdienstes Ordnung verstärkt, weil immer wieder Verstöße gegen die Vorschriften registriert wurden.

Eine erste Zwischenbilanz der verschärften Kontrollen, die Dezernent Jan Welzel angeordnet hatte, liegt jetzt vor. Danach wurden im Zeitraum vom 17. bis 27. Juli insgesamt 280 Kontrollen durchgeführt. „In vielen Fällen gab es lediglich kleine Unstimmigkeiten“, sagt Sabine Rische von der städtischen Pressestelle. Die Ordnungskräfte hätte hier darauf hingewiesen und entsprechend beraten.

Allerdings wurden im Rahmen der zusätzlichen Kontrollgänge auch sieben schwere Verstöße festgestellt und deshalb Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Unter anderem deswegen, weil die Datenerfassung in manchen Betrieben nicht so funktionierte, wie es sein sollte. „Das war öfter der Fall.“ Betriebe, die sich beratungsresistent zeigten, müssen nun mit Geldbußen, im äußersten Fall gar mit der Schließung des Geschäftes rechnen. „Das wollen wir vermeiden“, erklärt die städtische Pressesprecherin. Aber die Kontrollen sind notwendig. Rische: Es geht um die Sicherheit aller Beteiligten.“

  • Corona im Rhein-Kreis Neuss : Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 23,2
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : 6.899 Neuinfektionen in NRW erfasst, 726 Erkrankte in den Kliniken
  • Corona-Newsblog : Sieben-Tage-Inzidenz in NRW steigt weiter

Derweil haben sich am Donnerstag die Fallzahlen weiter erhöht. Danach sind aktuell 60 Menschen (Vortag 59) mit dem Coronavirus infiziert. Davon werden acht Patienten stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Allein in den vergangenen sieben Tagen haben sich insgesamt 33 Solinger mit dem Virus infiziert, teilt die Pressestelle der Stadt mit.

Seit Ausbruch der Pandemie in Solingen gibt es nunmehr 373 bestätigte Coorna-Fälle. 3102 Menschen sind mittlerweile wieder genesen, die Zahl der Todesopfer liegt bei zwölf. 250 Personen sind derzeit in Quarantäne.