Solingen: S-7-Strecke bekommt zusätzlichen Haltepunkt

Stationsoffensive: S7-Bahnhalt in Meigen geplant

Zwei zusätzliche Bahnhaltestellen an der S-7-Strecke zwischen den Hauptbahnhöfen Solingen und Wuppertal sind in Meigen und in Remscheid-Honsberg geplant. Beide Standorte stehen in der „Stationsoffensive“.

Fünf zusätzliche Bahn-Haltepunkte waren entlang der Bahnstrecke des Müngsteners (S 7) zwischen den Hauptbahnhöfen Solingen und Wuppertal einst angedacht. Nach Abstimmung der drei bergischen Großstädte und der Industrie- und Handelskammer (IHK) sollen zumindest zwei davon umgesetzt werden: Einer im Wohngebiet Meigen auf Solinger Stadtgebiet, ein weiterer in Remscheid-Honsberg zwischen den Bahnhöfen Güldenwerth und hauptbahnhof. „Diese beiden zusätzlichen Bahnhaltepunkte sollen weiter verfolgt werden. Die Gespräche zwischen dem VRR und dem Landesverkehrsministerium laufen“, bestätigt Stadtdirektor Hartmut Hoferichter.

Überdies seien aber auch Gespräche zwischen dem NRW-Verkehrsministerin und der Deutschen Bahn erforderlich, „damit die zusätzlichen Haltepunkte realisiert werden können“. Das soll nach Angaben des Solinger Baudezernenten innerhalb der nächsten zwölf Monate geschehen, damit danach wiederum der VRR mit den Städten weitere Abstimmungsgespräche auf die Schiene bringen kann. Ein genauer Standort für die zusätzliche Bahn-Haltestelle in Meigen ist laut Hoferichter zwar nicht nicht fest vorgesehen, er könnte jedoch im Bereich Steinacker liegen. Ebenso unklar ist heute noch, wann genau die Bahnhaltestelle Meigen umgesetzt wird.

In einer Machbarkeitsstudie, die die Bahn AG im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr erstellt hat, kommen die Fachleute jedenfalls zu dem Schluss, dass zusätzliche S-Bahnhöfe in Solingen durchaus Sinn ergeben könnten. Als möglicher Standort war auf Solinger Gebiet neben dem Bereich Meigen auch das Industriegebiet Scheuren zunächst mit in die Liste aufgenommen worden. Eine Haltestelle dort hätten Mitarbeiter der vielen dort ansässigen Unternehmen vielleicht zum Anlass genommen, vom Auto auf die Bahn umzusteigen. Die Parkplatzsituation im Industriegebiet ist äußerst angespannt.

  • Solingen : Bahnhalt Meigen: Stadt glaubt an Realisierung

Die Stadt Solingen geht jedenfalls zuversichtlich davon aus, dass ein neuer Bahnhalt an den Gleisen der S 7 zwischen Solingen-Mitte und dem Bahnhof Schaberg in Meigen realisiert werden kann. Jedenfalls ist dieser Standort zwischenzeitlich ebenso wie der in geplante in Remscheid-Honsberg mit in die „Stationsoffensive“ der Deutschen Bahn aufgenommen worden. Für Meigen spricht vor allem, dass in der Nähe relativ viele Menschen wohnen, die den Bahnhaltepunkt in kurzer Zeit zu Fuß erreichen können. Auch die Bus-Linie 695 der Stadtwerke ist nicht weit weg, so dass eine unmittelbare Verknüpfung zwischen Bus und Bahn gegeben wäre.

Grundsätzlich geklärt werden muss aber in den anstehenden Gespräche auch noch die Kostenfrage und hier insbesondere die Aufteilung zwischen Land, Bahn und dem Verkehrsverbund. Vor Monaten hieß es jedenfalls, dass die Städte nicht an den Kosten beteiligt würden.