Solingen: Rathaus-Kita Klingenbande ist gestartet

Kindergarten in Solingen: Rathaus-Kita hat ihren Betrieb aufgenommen

Nachdem die Eröffnung der Einrichtung im zurückliegenden Herbst unter anderem deshalb verschoben werden musste, weil Vandalen auf der Baustelle gewütet hatten, konnten die Kindergartenkinder inzwischen in ihr Domizil ziehen.

Noch gibt es Baugerüste an der Fassade. Und der Außenbereich gleicht ebenfalls weiter einer Mondlandschaft. Aber das stört die kleinen Nutzer der neuen Kindertagesstätte am Rathaus nicht.

Wie eine Sprecherin der Stadt in dieser Woche auf Nachfrage mitteilte, ging die städtische Kindertagesstätte "Klingenbande" Anfang März in Betrieb. Insgesamt haben in dem Neubau - die Heizungsanlage ist wie das Rathaus ans Fernwärmenetz angeschlossen - vier Gruppen mit zusammen 80 Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren Platz. Eine Besonderheit des städtischen Kindergartens sind die Öffnungszeiten von 6 bis 18 Uhr. Die Kita hat vier Gruppen mit jeweils 20 Mädchen sowie Jungen. Ab dem Sommer soll noch eine sogenannte Nestgruppe mit zehn Kindern im Alter bis zu drei Jahren eingerichtet werden.

  • Solingen : Kita am Rathaus heißt offiziell "Klingenbande"

Rund 2,8 Millionen Euro an Gesamtkosten wurden vonseiten der Verwaltung für die zwei- beziehungsweise dreigeschossige Kindertagesstätte an der Potsdamer Straße veranschlagt. Dieser Kostenrahmen konnte laut Stadt eingehalten werden. Die Kita "Klingenbande" steht sowohl den Kindern von Rathausmitarbeitern, als auch dem Nachwuchs anderer Bürger offen.

(or)