1. Mobilitätstag in Solingen Radeln bei Wind und Wetter

Solingen · Über 130 Hartgesottene beteiligten sich an einer Fahrrad-Sternfahrt in die City. Dort warteten unter dem Motto „Verkehrswende braucht Teamarbeit“ mehrere Info-Stände.

 Der strömende Regen konnte den Radlern in ihren Regencapes nichts anhaben.

Der strömende Regen konnte den Radlern in ihren Regencapes nichts anhaben.

Foto: Alexander Riedel

Radfahren im Sonnenschein kann jeder: Das werden wohl über 130 Solinger verschiedener Generationen gedacht haben, als sie sich am Sonntagvormittag in die Sättel schwangen, um aus Ohligs, Aufderhöhe, Merscheid, Wald, Höhscheid und der Südstadt in Richtung Neumarkt zu strampeln. Schließlich haben die Verfechter einer ökologischen Verkehrswende dem Drahtesel eine größere Rolle zugedacht als die eines Schönwetter-Freizeit-Sportgeräts.