1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Passant stellt 13-jährigen Handyräuber

Festnahme in Solingen : Passant stellt 13-jährigen Handyräuber

Ein aufmerksamer Passant hat in Ohligs einen Handyraub vereitelt. Der festgenommene 13-Jährige und seine fast gleichaltrigen Mittäter erwartet ein Verfahren wegen räuberischer Erpressung.

Ein aufmerksamer Passant hat in Ohligs einen Handyraub vereitelt. Zwei Minderjährige waren am Mittwochabend von drei jugendlichen Tätern in unmittelbarer Nähe des Osteingangs des Hauptbahnhofs aufgefordert worden, ihr Mobiltelefon auszuhändigen. Als der Zwölfjährige sein Smartphone aus der Tasche nahm, entriss es ihm einer der Täter und schrie das Opfer aggressiv an, um den Entsperrcode zu erhalten.

 Nachdem der der Junge ihm auch den Code nannte, flüchtete das Trio über die Hansastraße. Ein Passant wurde auf die Situation aufmerksam und nahm mit den Opfern die Verfolgung der Täter auf. Der 27-Jährige stellte den 13-jährigen Haupttäter auf der Mozartstraße und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Handy konnte noch vor Ort an den beraubten Zwölfjährigen zurückgegeben werden.

Die Beamten ermittelten im Anschluss auch die zwei Mittäter. Das Trio erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung.

(ots)