Solingen: Neue Baustelle auf dem Weg zur Autobahn

Solingen / Langenfeld : Neue Baustelle auf dem Weg zur Autobahn 3

Ab Mitte September wird die L 229 in Landwehr an der Stadtgrenze von Solingen und Langenfeld saniert.

Autofahrer, die von Solingen aus auf die Autobahn A 3 wollen, müssen sich demnächst auf weitere Bauarbeiten einstellen. Wie jetzt bekannt geworden ist, starten am 16. September auf der B 229 als Zubringer zur A 3 Sanierungsmaßnahmen, die unter anderem eine Reduzierung der Lärmbelastung für die Anwohner zum Ziel haben.

Darauf hatten sich vor einiger Zeit die Städte Langenfeld sowie Solingen geeinigt, die an der Bundesstraße aneinander grenzen. Ursprünglich hatten die Verantwortlichen im Langenfelder Rathaus sogar erwogen, das Tempo auf ihrer Straßenseite auf 30 km/h zu begrenzen, um so die Nachbarn zu entlasten. Die Arbeiten selbst werden vom Landesbetrieb Straßen.NRW durchgeführt, die Federführung der Maßnahme liegt bei den beiden Städten.

Betroffen ist ein rund 1,4 Kilometer langer Abschnitt der B 229 zwischen der Bahnbrücke in Landwehr sowie der Einmündung des Kapeller Weges auf die Straße Hardt kurz vor der Autobahnanschlussstelle Wiescheid.

(or)
Mehr von RP ONLINE