1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Linke hat Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt

Kommunalwahl 2020 : Die Linke stellt Kandidaten auf

Auf Platz eins der Kandidaten der Linken für die Kommunalwahl am 13. September steht Kreissprecher Erik Pieck, gefolgt von Kreissprecherin Joelle Möltgen. OB-Kandidat der Linken ist Adrian Scheffels.

Jetzt hat auch die Linkspartei ihre Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, absolviert und die Kandidaten für die Wahlen zum Stadtrat und die Bezirksvertretungen nominiert. Am vergangenen Samstag sind die Mitglieder im großen Konzertsaal im Theater und Konzerthaus zusammengekommen, um den Anforderungen an die coronabedingten Abstandsregeln gerecht zu werden.

Im angemessen Sicherheitsabstand haben die Parteimitglieder Kreissprecher Erik Pieck zum Spitzenkandidaten für den Stadtrat gewählt. Auf Platz zwei landete die Kreissprecherin Joelle Möltgen. Es folgen Margo Pieck, Adrian Scheffels, Ulrike Zerhau und Frank Eckgold. Insgesamt konnten alle 26 Direktwahlkreise besetzt werden. Zudem gab die Versammlung ein einstimmiges Votum an Merve Sahin für ihre Kandidatur für den Zuwanderungs‐ und Integrationsrat ab.

Zum Oberbürgermeister-Kandidaten der Linken war bereits im Februar Adrian Scheffels gewählt worden. Die Partei kündigte damals an, im Kommunalwahlkampf unter anderem mit den Themen bezahlbarer Wohnraum, zukünftige Entwicklung des städtischen Klinikums und Öffentlicher Personennahverkehr bei den Wählern punkten zu wollen.

Kreissprecherin Joelle Möltgen hob im Anschluss an die Versammlung „die gute Mischung“ der Liste aus erfahrenen, jungen und jüngeren Kandidaten hervor. „Der Wahlkampf in Coronazeiten stellt für uns eine neue Herausforderung dar, der wir uns aber in den nächsten Monaten gerne stellen werden“, ergänzte Oberbürgermeister-Kandidat Adrian Scheffels.

Die fünf Listen für die Bezirksvertretungen Burg/Höhscheid, Mitte, Wald, Gräfrath und Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid hat die Linke mit drei bis sechs Bewerbern besetzt. Drei Listen werden von Frauen angeführt. Die Liste Burg/Höhscheid ist eine reine Frauenliste.

Die ersten Plätze für die Bezirksvertretungslisten wurden wie folgt besetzt: Karin Seilheimer‐Sersal (Mitte), Silke Schmidt (Burg/Höhscheid), Kai Schumacher (Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid), Walter Herbster (Wald) und Heike Krämer (Gräfrath). Mit Blick auf die Nominierten erklärt Kreissprecher Erik Pieck: „Mit diesen Kandidaten ist die Linke gut aufgestellt.“