1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen / Leichlingen: An Wupperbrücke beginnt nächste Bauphase

Zwischen Leichlingen und Solingen : An Wupperbrücke beginnt nächste Bauphase

Die neue Wupperbrücke nimmt immer weiter Gestalt an. Wenn die Bauarbeiten wie zuletzt nach Plan erledigt werden, könnte Mitte November der Beton gegossen werden.

(gra) Aus der Vogelperspektive sieht es so aus, als ob an der Solinger Stadtgrenze zu Leichlingen ein riesiger Kreisverkehr über die Wupper entsteht. Neben der Behelfsbrücke wächst zwischen Haasenmühle und Nesselrath der Neubau mit einem rasanten Arbeitsfortschritt. Nachdem auf dem Traggerüst eine Holzverschalung installiert worden ist, soll jetzt die nächste Bauphase eingeläutet werden: Ab dieser Woche sollen die Stahleisen gelegt werden, auf die im Anschluss Beton gegossen werden kann. Detlef Diekel, Projektleiter der Technischen Betriebe Solingen (TBS), spekuliert darauf, dass diese Arbeiten in rund drei Wochen abgeschlossen sein könnten – „wenn alles optimal läuft“. Anschließend wird das Traggerüst samt Holzverschalung wieder abgetragen und die eigentliche Brücke auf die eigentliche Höhe abgesenkt. Die alte Wupperbrücke war wegen großer Baumängel abgerissen worden. Foto: Ralph Matzerath

(gra)