Drei Neubauten in Solingen Kosten für Feuerwachen explodieren

Solingen · Der Zeitplan für den Neubau der Feuer- und Rettungswache Ohligs ist gehörig aus dem Ruder gelaufen. Statt Ende 2023 sollen die Bauarbeiten nun erst in vier Jahren fertig sein. Allein die neue Wache Ohligs kostet jetzt 34,5 Millionen Euro.

 Der Boden für den Neubau der Feuer- und Rettungswache an der Brunnenstraße in Ohligs ist bereitet. Die Rohbauarbeiten beginnen voraussichtlich im dritten Quartal.

Der Boden für den Neubau der Feuer- und Rettungswache an der Brunnenstraße in Ohligs ist bereitet. Die Rohbauarbeiten beginnen voraussichtlich im dritten Quartal.

Foto: Peter Meuter

Der Neubau der drei Feuerwachen an der Brunnenstraße in Ohligs, der Katternberger Straße in der Stadtmitte und am Frankfurter Damm in Wald kommt jetzt langsam, aber sicher in die Gänge. Das Mitte September 2017 von Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Dezernent Jan Welzel angekündigte Zukunftsprojekt „Standortkonzept Berufsfeuerwehr Solingen“ sollte eigentlich bis 2030 abgeschlossen sein. Daran ist allerdings nicht mehr zu denken. Weder der Zeitplan, noch das damals umrissene Kostenvolumen in Höhe von insgesamt 59 Millionen Euro für alle drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr kann eingehalten werden.