1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Kondor Wessels investiert in Wald 59 Millionen Euro

Neues Baugebiet : Kondor Wessels investiert in Wald 59 Millionen Euro

Der Projektentwickler Kondor Wessels aus Berlin will auf dem Areal der Walder Firma Breuer & Schmitz rund 59 Millionen Euro investieren. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Entstehen sollen im Bereich Locher Straße, Rembrandtstraße und Wiedenkamper Straße unter dem Projektnamen „Greeen“ sieben Häuser und etwa 170 Wohnungen sowie eine Kindertagesstätte mit Platz für vier Gruppen. Das Baurecht soll bis Mitte/Ende 2021 mithilfe eines qualifizierten Bebauungsplans geschaffen werden.

Stadtdirektor Hartmut Hoferichter hatte gegenüber unserer Redaktion erklärt, er rechne „im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2021“ mit der Baugenehmigung. „Das zentral gelegene Gebiet birgt das Potenzial eines gut mit dem direkten Umfeld vernetzten neuen Wohnquartiers“, sagt Tim Reitz, Projektentwickler von Kondor Wessels, mit Blick auf das Baugelände. Das Projekt „Greeen“ solle durch moderne Architektur bei einer drei- bis viergeschossigen Bebauung mit Wohnungsgrößen von 75 bis 80 Quadratmetern bestechen. Als verantwortliche Architekten konnte Kondor Wessels das Büro Hilmer Sattler Architekten aus Berlin für das Projekt gewinnen. Der Vertriebsstart ist für 2021 avisiert.

Bis Freitag, 17. Juli, sind im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Stellungnahmen zum Planverfahren möglich. Bevor Bagger anrollen, muss zudem wie berichtet Breuer & Schmitz seinen Firmensitz noch innerhalb der Stadt verlagern.