Solingen könnte in nächsten Jahren weiter wachsen

Bevölkerungsentwicklung : Solingen könnte in nächsten Jahren weiter wachsen

Für das Jahr 2040 rechnet die Stadt mit über 166.000 Einwohnern.

Die Zahl der Solingerinnen und Solinger soll auch in den kommenden zwei Jahrzehnten nach oben gehen. Das geht zumindest aus den jüngsten Zahlen der städtischen Statistikstelle hervor, die am Donnerstag dieser Woche bei der nächsten Sitzung des Unterausschusses Gender, Inklusion und demographische Entwicklung vorgestellt werden.

Demnach wird für das Jahr 2040 mit einer Gesamteinwohnerzahl von 166.565 in der der Klingenstadt gerechnet. Das sind über 3000 Bürger mehr als heute. Das größte Wachstum wird dabei für den Stadtbezirk Mitte prognostiziert. Dessen Bevölkerung könnte binnen 20 Jahren um immerhin 2500 Personen steigen. Deutlich geringer als im Solinger Zentrum fällt hingegen das Wachstum in Ohligs / Aufderhöhe / Merscheid und Wald aus, wo mit einem Plus von 1650 beziehungsweise 950 zusätzlichen Einwohnern kalkuliert wird. Eine eher negative Entwicklung wird seitens der Statistiker wiederum den Stadtbezirken Gräfrath und Burg / Höhscheid vorausgesagt.

(or)
Mehr von RP ONLINE