Solingen: Industrieumsätze steigen um 6,4 Prozent

Industrieumsätze : Umsätze der Industrie legen deutlich zu

Die Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten konnten in den ersten sieben Monaten dieses Jahres ihre Umsätze erhöhen.

(uwv) Von Januar bis Ende Juli sind die Umsätze der Solinger Industrieunternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten um 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Dies teilt die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) mit. Allein im Juli stiegen die Umsätze um 7,9 Prozent gegenüber Juli 2018. Die Exportumsätze der klingenstädtischen Unternehmen kletterten gar um 7,5 Prozent in den ersten sieben Monaten dieses Jahres. Die Exportquote beträgt jetzt 46,6 Prozent. Hier haben die bergischen Nachbarn Wuppertal (60,2 Prozent) und Remscheid (57,5 Prozent) aber höhere Werte aufzuweisen. Während in Remscheid der Export um 13,3 Prozent zulegte, nahm der Wert in Wuppertal allerdings um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab.

Vor allem die Hersteller von Metallerzeugnissen (plus 8,8 Prozent), die Elektroindustrie (3,4 Prozent) und der Maschinenbau (14,9 Prozent) konnten ordentlich zulegen. Dagegen registrierten der Fahrzeugbau (8,3 Prozent) und die Chemieindustrie (13,6) deutliche Minusraten.

Mehr von RP ONLINE